Anlässlich des Großen Galaballs am 27. September 2014 in der Stadthalle zu Burglengenfeld bietet die Abteilung Tanzsport
des TV einen Crashkurs an, mit dem Ziel Anfänger wie auch Wiedereinsteiger bestens auf den Ball vorzubereiten.

Unterrichtete Tänze: Discofox, Tango, Walzer, … (nach Bedarf)

Tanzlehrer: Franz Skupin

Ort: TV Halle, Regensburgerstr. 11, Burglengenfeld

Voraussetzungen: keine

Umfang: 5 mal 1 Stunde

              wöchentl. Fr. 27. Juni bis 25. Juli

              19:30 bis 20:30 Uhr

Kosten: 38,- € pro Person

Anmeldung: Gerti Singer

                    Handy: 0176 61580195

                    Modeparadies, Regensburgerstr. 13, Burglengenfeld

 
 

Einladung

Der Turnverein Burglengenfeld 1875 e.V.

lädt alle Mitglieder satzungsgemäß zur

ordentlichen Mitgliederversammlung

am Dienstag, den 24. Juni 2014 um 19.30 Uhr

Im Gasthof 3 Kronen, Hauptstr. 1, Burglengenfeld ein

Tagesordnung:

1. Bericht der Vorsitzenden                       7.  Genehmigung des Haushaltsplanes (2014)

2. Berichte der Abteilungsleiter                8.  Beschlussfassung über Anträge

3. Kassenbericht 2013                                 9.  Ehrungen

4. Bericht der Kassenprüfer                       10. Wünsche und Anregungen

5. Entlastung der Vorstandschaft

6. Wahl der Kassenprüfer

Anträge zur Mitgliederversammlung sind bis spätestens 17. Juni bei der 1. Vorsitzenden S. Raab-Fuhrholz, Max-Schulze-Strasse 18d, 93133 Burglengenfeld, einzureichen.

 

Turnverein Burglengenfeld 1875 e.V.       S. Raab-Fuhrholz, 1. Vorsitzende

 
Burglengenfeld (bpf) Mit vielen guten Zeiten und Weiten warteten die Leichtathleten des TV Burglengenfeld beim Werfer- und Langstreckentag (zugleich Oberpfalzmeisterschaften) des SWC Regensburg auf. Den Oberpfalztitel holte sich Michael Schaller über die 3000 m der U 20 und Maxi Hirsch gelang bei der U 18 Bronze, dazu gab es noch 4 erste , 6 zweite und drei dritte Plätze bei den Wurfdisziplinen.
7 ½ Bahnrunden hatten die U 20 und U 18 zu absolvieren. Nach einem schnellen ersten Kilometer, einem etwas langsameren zweiten und nochmals einen schnellen dritten Kilometer lief Michael Schaller mit 9,51 m eine neue Bestzeit und holte den Oberpfalztitel. Maxi Hirsch kam nicht so recht in die Gänge, dennoch erlief er sich in 10.31 min die Bronzeplakette. Bei den Schülern wagten sich Johannes Glatzel und Alexander Lämmel auf die 2000 Meter. Beide kämpften tapfer und holten Rang 5 und 6 in 8.05 min und 8.07 min.
   

Weiterlesen: Guter Bahnauftakt für die Burglengenfelder Leichtathleten

Burglengenfeld (bpf) Das Ehrenamt lebt vom Idealismus und das lebt das Ehepaar Huttner aus Burglengenfeld vor. Vom deutschen Leichtathletikverband wurden sie dafür mit der Silbernen Ehrennadel des DLV ausgezeichnet. Beide gehören zum "festen Inventar" der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld und tragen mit Ihrer vielfältigen Tätigkeit zur erfolgreichen Schüler- und Jugendarbeit der Abteilung bei. Beide wuchsen sozusagen mit ihren beiden Kindern in die Leichtathletik ein. Obwohl diese seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv sind, arbeiten beide unermüdlich und meistens im Hintergrund für das Ehrenamt.
Sie sind ein wichtiger Baustein in der rund 250 mitgliederstarken Abteilung des TV Burglengenfeld. Lisa Huttner ist sozusagen der Ansprechpartner für alles im Verein. Sie sorgt sich um die Termine, schreibt das immer aktuelle Infoblatt, trägt die Verantwortung für die Kasse des Hauptvereins und ist sozusagen der Kümmerer der Abteilung. Auch ist

   
sie an vorderster Front als Übungsleiterin für die Kleinsten im Verein zu sehen und bemüht sich besonders die neue Kinderleichtathletik im Verein umzusetzen. Noch mehr im Hintergrund ist ihr Ehemann Ludwig Huttner zu finden. Der tüftelt oft nächtelang an den Programmen und Zeitplänen für die Stadionsportfeste. Man sieht zwar nichts Konkretes, doch die Stunden fließen bei diesen Arbeiten nur so dahin. Bei den Sportfesten sieht man ihn kaum in Natura, denn er arbeitet im stillen Kämmerlein mit zahlreichen Helfern als Wettkampfbüroleiter, damit die Ergebnisse und Urkunden schnell und ohne Fehler vorliegen. Auch sein jahrelanges Engagement als Kampfrichter darf nicht unerwähnt bleiben. Ein weiteres zeitintensives "Hobby" ist die Betreuung des Internetauftrittes der Abteilung. Er entwickelt und betreut die Internetseite mit sehr viel Herzblut, was man auch sehen kann. Ohne das überaus große Engagement des Ehepaares Lisa und Ludwig Huttner wäre die Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld ein ganzes Stück ärmer, so Abteilungsleiterin Barbara Summerer.
Burglengenfeld (bpf) Zwei Athleten der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld wagten einen Start in der Halle und das mit großem Erfolg. Andreas Bauer gewann drei Konkurrenzen in Fürth und Uli Wiendl lief beim Testwettkampf in München zwei Sprintstrecken.

Obwohl er beruflich kaum zum trainieren kommt, wollte Andreas Bauer seine Form beim 25.Senioren-Hallensportfest in Fürth testen. So stellte er sich der Konkurrenz im Hochsprung, dem Kugelstoßen und über die 60 m Hürden. In allen drei Disziplinen war er vollauf zufrieden mit seinen Leistungen, kein Wunder den erkämpfte jedes Mal Rang 1. Doch nicht nur die super Plätze erfreuten ihn, denn im Kugelstoßen stieß er mit 12,24 m eine neue Bestweite und auch die 11,18 sec über die 60 m Hürden und die 1,61 m im Hochsprung waren dicht bei seinen persönlichen Bestleistungen.
   Andreas Bauer
Uli Wiendl startete in der Werner-v.-Linde Halle am Wochenende in einem Rahmenwettbewerb über die 60 m und 200 m Sprintstrecke. Auch er wollte seine Form überprüfen. Nicht ganz zufrieden zeigte er sich über die 60 m, wo er den Start ein wenig verpasste und in 8,85 m ins Ziel stürmte. Ganz ordentlich waren seine 28,73 sec auf der Rundbahn in der Lindehalle, die fasst an seine Bestleistung reichte.