Burglengenfeld (bpf) Das Ehrenamt lebt vom Idealismus und das lebt das Ehepaar Huttner aus Burglengenfeld vor. Vom deutschen Leichtathletikverband wurden sie dafür mit der Silbernen Ehrennadel des DLV ausgezeichnet. Beide gehören zum "festen Inventar" der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld und tragen mit Ihrer vielfältigen Tätigkeit zur erfolgreichen Schüler- und Jugendarbeit der Abteilung bei. Beide wuchsen sozusagen mit ihren beiden Kindern in die Leichtathletik ein. Obwohl diese seit geraumer Zeit nicht mehr aktiv sind, arbeiten beide unermüdlich und meistens im Hintergrund für das Ehrenamt.
Sie sind ein wichtiger Baustein in der rund 250 mitgliederstarken Abteilung des TV Burglengenfeld. Lisa Huttner ist sozusagen der Ansprechpartner für alles im Verein. Sie sorgt sich um die Termine, schreibt das immer aktuelle Infoblatt, trägt die Verantwortung für die Kasse des Hauptvereins und ist sozusagen der Kümmerer der Abteilung. Auch ist

   
sie an vorderster Front als Übungsleiterin für die Kleinsten im Verein zu sehen und bemüht sich besonders die neue Kinderleichtathletik im Verein umzusetzen. Noch mehr im Hintergrund ist ihr Ehemann Ludwig Huttner zu finden. Der tüftelt oft nächtelang an den Programmen und Zeitplänen für die Stadionsportfeste. Man sieht zwar nichts Konkretes, doch die Stunden fließen bei diesen Arbeiten nur so dahin. Bei den Sportfesten sieht man ihn kaum in Natura, denn er arbeitet im stillen Kämmerlein mit zahlreichen Helfern als Wettkampfbüroleiter, damit die Ergebnisse und Urkunden schnell und ohne Fehler vorliegen. Auch sein jahrelanges Engagement als Kampfrichter darf nicht unerwähnt bleiben. Ein weiteres zeitintensives "Hobby" ist die Betreuung des Internetauftrittes der Abteilung. Er entwickelt und betreut die Internetseite mit sehr viel Herzblut, was man auch sehen kann. Ohne das überaus große Engagement des Ehepaares Lisa und Ludwig Huttner wäre die Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld ein ganzes Stück ärmer, so Abteilungsleiterin Barbara Summerer.
Burglengenfeld (bpf) Zwei Athleten der Leichtathletikabteilung des TV Burglengenfeld wagten einen Start in der Halle und das mit großem Erfolg. Andreas Bauer gewann drei Konkurrenzen in Fürth und Uli Wiendl lief beim Testwettkampf in München zwei Sprintstrecken.

Obwohl er beruflich kaum zum trainieren kommt, wollte Andreas Bauer seine Form beim 25.Senioren-Hallensportfest in Fürth testen. So stellte er sich der Konkurrenz im Hochsprung, dem Kugelstoßen und über die 60 m Hürden. In allen drei Disziplinen war er vollauf zufrieden mit seinen Leistungen, kein Wunder den erkämpfte jedes Mal Rang 1. Doch nicht nur die super Plätze erfreuten ihn, denn im Kugelstoßen stieß er mit 12,24 m eine neue Bestweite und auch die 11,18 sec über die 60 m Hürden und die 1,61 m im Hochsprung waren dicht bei seinen persönlichen Bestleistungen.
   Andreas Bauer
Uli Wiendl startete in der Werner-v.-Linde Halle am Wochenende in einem Rahmenwettbewerb über die 60 m und 200 m Sprintstrecke. Auch er wollte seine Form überprüfen. Nicht ganz zufrieden zeigte er sich über die 60 m, wo er den Start ein wenig verpasste und in 8,85 m ins Ziel stürmte. Ganz ordentlich waren seine 28,73 sec auf der Rundbahn in der Lindehalle, die fasst an seine Bestleistung reichte.

Rückentraining „Sanft und Effektiv“

Ein spezielles und präventives Rückentraining um Beschwerden in den Problemzonen im Hals-Nacken-Schulter und unteren Rückenbereich entgegen zu wirken. Ein Kurs für Männer und Frauen ! Keine Mitgliedschaft erforderlich. Ab Montag 20.Januar startet ein 10-stündiger Kurs. Immer montags von 19.00 bis 20.00 Uhr im Aktionsraum des Bürgertreffs am Europaplatz. Die Gebühr beträgt 35 Euro und kann bis zu 80% von den Krankenkassen zurück erstattet werden. Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich.

Selbstverständlich sind Anfänger willkommen !Nähere Infos und Anmeldung bei Lydia Bauer; Tel. 09471-3174583.ab 20.00 Uhr

 Folgende Kurse sind schon gestartet. Aber einsteigen ist noch möglich

Yoga-Kurs: Lernen Sie mit Yoga wieder ins Gleichgewicht zu kommen!! Mit gezielten, sanften Körperübungen, bewusstem Atmen, Konzentration und Tiefenentspannung wird wieder Ihre körperliche und seelische Ausgeglichenheit hergestellt. Ab 14. Januar findet ein 7-stündiger Yogakurs statt. Immer dienstags von 20.00 bis 21.30 Uhr in der Realschulturnhalle. Die Kursgebühr für Mitglieder beträgt 42 Euro; Nichtmitglieder bezahlen 63 Euro.

Pilates-Kurs: Pilates ist eine sanfte, aber überaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper und den Geist – ein systematisches Training! Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt trainiert, besonders die Tiefenmuskulatur wird aktiviert. Der 1875 bietet ab 08. Januar einen 10-stündigen Pilates Kurs an. Die Trainerin verfügt über das Zertifikat nach Original Pilates von Joseph Pilates zu unterrichten. Der Kurs findet immer mittwochs von 19.00 bis 20.00 Uhr im Aktionsraum Bürgertreff statt. Die Kursgebühr für Mitglieder ist kostenlos; Nichtmitglieder bezahlen 20 Euro.

Bitte für Yoga und Pilates Isomatte, dicke Socken und bequeme Kleidung mitbringen. Anmeldung unter 0174-9559134

 

Die MZ berichtete über die Zusammenfassung der Erfolge bei der Weihnachtsfeier 2014 (klick hier).

Sommerfest des TV Burglengenfeld 1875 e. V.

Freitag 21.06.2013


Liebe Vereinsmitglieder!

Hiermit möchte ich euch wieder recht herzlich zu unserem Sommerfest einladen, welches am Freitag, den 21.06. ab 17.00 auf dem TV-Gelände stattfinden wird. Gerne dürft ihr dazu auch Geschwister oder Freunde mitbringen.

Wie auch im letzten Jahr wird es Auftritte und Stationen der einzelnen Abteilungen geben. Da die Radsportabteilung wieder einen Parcours aufbauen wird bitte ich euch Fahrrad und Helm nicht zu vergessen.

Sobald es dämmert wird das Johannifeuer entzündet, an dem wir dann den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Für Essen und Getränke ist dabei natürlich gesorgt.

Für Fragen stehe ich gerne unter 0176/83052153 zur Verfügung.

Ich hoffe auf rege Beteiligung und gutes Wetter!

 

Michaela Katzlinger
(Jugendbeauftragte TV Burglengenfeld)