BURGLENGENFELD. Bei der Jahreshauptversammlung des TV stand die Neuwahl der Vorstandschaft im Vordergrund. Dr. Bernd Mühldorf wurde einstimmig zum 1. Vorsitzenden gewählt. Dem Verein gehören derzeit 1371 Mitglieder an. Bei ihrem Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr sprach 1. Vorsitzende Susanne Raab-Fuhrholz vor 61 anwesenden Mitgliedern von einigen bemerkenswerten sportlichen Erfolgen. Es sei absolut lebenswichtig für einen Verein, die Vereinstätigkeiten immer wieder zu überprüfen, zu aktivieren und zu verbessern. Sie hob die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen aus Teublitz, Maxhütte und Kallmünz hervor. Die Tennisabteilung habe eine Spielgemeinschaft mit dem ASV Burglengenfeld und die Volleyballabteilung habe sich mit dem ATSV Kallmünz zusammengeschlossen. Ein wichtiger neuer Bereich sei der Integrationssport. In Zusammenarbeit mit dem BLSV und der Stadt Burglengenfeld habe der TV vielen Flüchtlingen und Asylbewerbern die Möglichkeit gegeben, traumatische Lebensereignisse mit Sport und ihren Betreuern zu verarbeiten. Der TV sei durch das Engagement einer Abteilung sogar zum Stützpunkt der Oberpfalz ernannt worden und erhalte dementsprechend Fördergelder, die wiederum dieser Abteilung direkt zufließen. Zur Instandhaltung der Vereinsanlagen habe man im Berichtszeitraum nur die nötigsten Reparaturen durchgeführt. Zur Frage „Sanierung oder Neubau“ des TV habe man nach einem einstimmigen Beschluss der Vorstandsmitglieder an Stefan Katzlinger den Auftrag erteilt, eine Bestandsaufnahme und entsprechende Lösungsvorschläge zum Fortbestehen des TV zu erstellen.

Ehrenvorsitzender Herr Günther Plössl, Jugendleiter Herr Andreas Huttner, 2. Vorsitzende Frau Susanne Raab-Fuhrholz, 1. Vorsitzender Herr. Dr. Bernd Mühldorf, Kassier Frau Lisa Huttner und Schriftführer Herr Michael Fischer.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2016

 

Am Samstag läutete die Tennis-Abteilung die „stade Zeit“ ein und Abteilungsleiter Bernd Forster stellte kurz die neuen Mitglieder des Abteilungsvorstandes vor, welcher Anfang des Monats gewählt wurde.

Abteilungsleiter Bernd Forster wurde im Amt bestätigt, des Weiteren unterstützen nun Eva Geigl (Stellvertreter, Schriftführerin), Lore Honis (Kassierin), Reinhard Leikam (Sportwart), Tobias Fischer und Thorsten Fischer (Jugendwarte und EDV), Helga Forster (Freizeitwart) Gabi Leikam, Silvia Ferstl und Claudia Schmid (Veranstaltungswartinnen), sowie Claudia Schmid (für neue Mitglieder) ihn bei der Leitung der Abteilung.

Traditionsgemäß wird dabei Bingo gespielt. Bei reichlich Brotzeit und gemütlichen Beisammensein erspielten sich viele Mitglieder schöne Geschenke, von Pflegeprodukten über edle Gläser und Karaffen bis hin zum Hauptgewinn einer prächtigen Gans.

Die Vorstandschaft um Dr. Bernd Mühldorf und Susanne Raab-Fuhrholz zählten ebenfalls zu den glücklichen Bingo-Gewinnern und wünschen der Abteilung und dessen Führung viel Erfolg für die kommenden Jahre.

 

Volleyballherren III mit klaren Siegen 

Zwei klare Siege erreichte die Kreisligamannschaft der VC Kallmünz-Burglengenfeld III bei ihrem Spieltag in Hainsacker. Sie traf auf den Gastgeber Hainsacker II und auf den ASV Schwend II, die beide für die an diesem Tag stark ersatzgeschwächten VC´ler kein Prüfstein waren. 

Weiterlesen: 3. Spieltag Herren 3

Tobias Zeller belegt bei Deutschen Crossduathlonmeisterschaften Platz 66. Vroni Wagner wird bei der „Lightversion“ Dritte.

Weiterlesen:

Die Volleyballabteilungen der beiden Vereine TV Burglengenfeld und ATSV Kallmünz gründen eine Volleyballgemeinschaft. Unter dem Namen VC Kallmünz-Burglengenfeld beteiligen sie sich zukünftig am Spielbetrieb des Bayerischen Volleyballverbandes.